Curriculum Vitae

 

 Bildungsweg

 

21.3.2017

Promotion - Titel der Dissertation:

"dux. Ein vielgestaltiges Amt der gentilen Verbände in Spätantike und frühem Mittelalter im Spannungsfeld zwischen römischem Einfluss und eigener Entwicklung."

 

2012 - 2016

Doktorand an der Universität Hamburg  

 

2011

Abschluss als Magister Artium (M.A.) in den Fächern "Alte Geschichte" und "Klassische Archäologie"

Titel der Magisterarbeit: "Die politischen und gesellschaftlichen Grundstrukturen der Germanen in ihren Auswirkungen auf Bewaffnung und Kriegführung."

 

2008

Auslandssemester an der Università degli Studi di Roma La Sapienzà

 

2004 - 2011

Studium der Alten Geschichte, Klassischen Archäologie und Kunstgeschichte an der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg

 

2003

Abitur am Goethe-Gymnasium Kelbra

 

 

Arbeitserfahrung

 

2019

 

Zweimonatiges Research Fellowship an der Universität Oxford, Faculty of Classics

 

Seit 2/2019

 

 

2018

 

2015 - 2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr Hamburg

 

Stipendiat im Programm Postdoc-Plus der Claussen-Simon-Stiftung

 

Lehrkraft für besondere Aufgaben am Arbeitsbereich für Alte Geschichte der Universität Hamburg

 

2015 

Lehrauftrag an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr Hamburg

 

2012 - 2017

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich für Alte Geschichte der Universität Hamburg

 

 

Referenzen

 

Monographien:

 

Das Amt ›Dux‹ in Spätantike und frühem Mittelalter. Der ›ducatus‹ im Spannungsfeld zwischen römischem Einfluss und eigener Entwicklung, Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände 110, Berlin/Bosten, De Gruyter 2018.

 

Rezensionen:

 

Artikel

 

W. Rieß, M. Zerjadtke, ERIS: Hamburg Information System on Greek and Roman Violence (Projektankündigung), Digital Classics Online 1, 70 - 75. (Link)

 

"Roms Feind am Rhein" in: Antike Welt 6/2014

 

"Raubzug und Beute als Quellen symbolischen und ökonomischen Kapitals im Germanien des ersten Jahrhunderts" in: L. Gilhaus, u.a. (Hrsg.), Gewalt und Wirtschaft in antiken Gesellschaften, Studien zur Geschichtsforschung des Altertums Band 36, Hamburg 2017, 187 - 204. 

 

"Sümpfe in Germanien. Topos oder Realität? Unter besonderer Berücksichtigung von Caesar und Tacitus" in: Orbis Terrarum 19, 2019, 255 - 286.

 

im Druck:

 

"Hans Rudolph", in: F. Kopitzsch, D. Brietzke (Hrsg.), Hamburgische Biographie

 

"Die Adoleszenz der Germanen. Kriegerische Aspekte der Sozialisation im Germanien des ersten Jahrhunderts", in: N. Leisner, J. Erdtmann (Hrsg.), family revisited. Antike Familienstrukturen zwischen Kontinuität und Wandel (Titel der Tagung).

 

In Vorbereitung:

 

"Thematische Einführung zum Toposbegriff"

 

"Topoi im antiken Germanenbild. Reale Beobachtung und ethische Begründung"

 

"Die duces der Spätantike. Über römische duces, den gentilen dux-Titel und duces bei West- und Ostgoten"

 

 

Vorträge

 

„Zufall oder Sonderfall? Zum rätischen Dukat von Westrom bis zum Frankenreich“,

Stift Zwettl, 2019

 

„Das Toposproblem in der antiken Ethnographie. Soziolinguistische und sozialpsychologische Herangehensweisen“ (Link)

Universität Innsbruck, 2019

 

 "Die germanische Gesellschaft und das Versagen der römischen Strategie" (Link)

Vortrag im Geschwister-Scholl-Gymnasium in Sangerhausen, 2018

 

"Die „duces“ der Spätantike. Innovation – Interpretation – Tradition" 

Referent bei der Tagung "Die Dukate des Merowingerreichs – Archäologie und Geschichte in vergleichender Perspektive" in Freiburg, 2018

 

"Topoi im antiken Germanenbild. Reale Beobachtung und ethische Begründung"

Vortrag im Kolloquium "Der Toposbegriff in der Alten Geschichte. Annäherung an ein omnipräsentes Phänomen" in Hamburg, 2018

 

"Thematische Einführung zum Toposbegriff"

Vortrag im Kolloquium "Der Toposbegriff in der Alten Geschichte. Annäherung an ein omnipräsentes Phänomen" in Hamburg, 2018

 

"Die Spätantike im Überblick" (Link)

Vorlesung an der Universität Hamburg, 2018

 

"Fremde Völker in den antiken Quellen zwischen Klischee und Realität" (Link)

Referent beim Neujahrssymposium der Claussen-Simon-Stiftung, Hamburg, 2017 

 

"Die iuventus Germaniens und die kriegerische Sozialisation der Jugend"

Referent bei der Tagung "family revisited. Antike Familienstrukturen zwischen Kontinuität und Wandel" - Universität Hamburg, 2018

 

"Kaiserreich ohne Kaiser. Die römische Republik während der Kaiserzeit"

Vortrag am Geschwister Scholl Gymnasium Sangerhausen, 2017

 

"dux. Ein vielgestaltiges Amt der gentilen Verbände in Spätantike und frühem Mittelalter im Spannungsfeld zwischen römischem Einfluss und eigener Entwicklung."

Gastvortrag an der Universität Trier, 2017

 

"Amphibische Kriegführung der Germanen. Topos oder Realität? Unter besonderer Berücksichtigung von Caesar und Tacitus."

vorgetragen in:

- Universität Hamburg, 2017

- Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr Hamburg, 2017

- Universität Trier, 2017

- Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 2017

 

"Die duces der völkerwanderungszeitlichen Gentilreiche und das Herkunftsproblem"

8. Werkstattgespräche "Neues aus dem Mittelalter" an der Universität Mannheim

 

" Zur (Dis)kontinuität zwischen römischen und gentilen duces in Spätantike und frühem Mittelalter" 

Althistorisches Fachkolloquium der Universität Bonn, 2017

 

"Grenzkommandanten oder Vizekönige. Die Frage der Kontinuität des dux vom römischen Reich zu den gentilen Königreichen bis ins frühe siebente Jahrhundert."

Forschungskolloquium der Mittelalterlichen Geschichte in Bonn, 2016

 

"Die Germanen. Geheimnisvoller Gegner Roms."

Wilhelmgymnasium Hamburg, 2016

 

"Raubzug und Beute als Ursprung symbolischen und ökonomischen Kapitals im Germanien des 1. Jahrhunderts. Ein Gewaltmarkt?"

3. Bonner Nachwuchskolloquium 'Gewalt und Wirtschaft in antiken Gesellschaften' in Bonn, 2016

 

"Discourse Search within Ancient Texts: The Example of ‘Violence’”

Workshop "Texte messen" in Freiburg (i.Br.), zusammen mit Dr. Felix Maier, 2015

 

"Tradition oder Innovation? Die duces und comites civitatum in den Germanenreichen vom Ende Westroms bis ins 7. Jahrhundert."

Forschungskolloquium der Mittelalterlichen Geschichte (Prof. Dr. Philippe Depreux) in Hamburg, 2015

 

"Anführen, verwalten, verknacken. Der comes civitatis bis ins frühe siebente Jahrhundert."

Forschungskolloquium zur Geschichte der Spätantike und des frühen Mittelalters (Prof. Dr. Stefan Esders) in Berlin, 2015

 

"Duces und comites civitatum in den Germanenreichen vom 4. bis zum 6. Jh."

Ad imperio uno ad regna gentium. Hamburger Doktorandenkolloquium 2015

 

"Herrschaftsmechanismen germanischer Oberschichten"

Forschungskolloquium der Alten Geschichte (Prof. Dr. Angela Pabst) in Halle, 2013

 

"Germanische Bewaffnung und Kampfweise"         

Gastvortrag an der Helmut-Schmicht-Universität der Bundeswehr Hamburg, 2013

 

"Germanische Kriegführung des ersten Jahrhunderts im Rahmen von Gesellschaft und Politik"

4. Darmstädter Diskussionen, 2012

 

 "Der Muskelpanzer. Transformation eines griechischen Rüstungstypen zum ikonographischen Topos in der römischen Kaiserzeit?"

Forschungskolloquium der Alten Geschichte (Prof. Dr. Angela Pabst) in Halle, 2011

 

Onlineartikel

 

"Experte" für Alte Geschichte auf focus.de (14 Beiträge):

 

„Nach der Varusschlacht: Die römischen Heere wollten Germanien - auch noch nach der vernichtenden Schlacht des Varus“
 
„Masseneinwanderung in der Antike: Einwanderung zwischen Fremdherrschaft oder Kooperation“
 
„Angst vor Anarchie und Gewaltherrschaft: Antike Kritiker: Aristoteles und Platon waren keine Fans der Demokratie“
 
„Die Pyrrhussiege: Die Geschichte zeigt es: So einfach werden aus Siegen Niederlagen“
 
„Landschlacht auf hoher See: Mit diesem Trick überrumpelten die Römer die Karthager“
 
„Antike Sozialpolitik: Generationenvertrag im archaischen Athen“
 
„Grausame Rache: Caesar und die Piraten“
 
„Sozialstaat und Armenfürsorge: Was es mit dem "Hartz IV" im alten Rom auf sich hatte“
 
„Soldkürzungen und verschimmelter Zwieback beim Militär: Sparmaßnahmen führten im antiken Rom fast zur Katastrophe“
 
 „Adel, Pöbel und ein Kompromiss: Wie das römische Volk die Obrigkeit in die Knie zwang“
 
„Wirtschaftsmacht der Antike: Schon die alten Römer setzten auf Massenproduktion“
 
„Grundstein für heutige Staaten: So können wir aus der griechischen Demokratie lernen“
 
„Pragmatische Kriegsentscheidung: Die Römer sind schuld am kalten Jahresbeginn“


 „Mord und Totschlag im Römischen Reich: So blutig war der Kampf um den Römischen Kaiserthron“ 

 

Rezensionen

 

W.V. Harris, Roman Power. A Thousand Years of Empire, 2016, in: Antike Welt (im Druck).

 

 

A. Eich, Die Söhne des Mars. Eine Geschichte des Krieges von der Steinzeit bis zum Ende der Antike, 2015. auf: hsozkult.de

 

F. Pötzl, J. Saltzwedel, Die Germanen. Geschichte und Mythos, 2013. in: Antike Welt 3/2014.

 

 

H. Carl, H.-J. Bömelburg, Lohn der Gewalt, 2011. auf: sehepunkte.de

 

Tagungsberichte

 

Tagungsberich "The ‚Self‘ and the ‚Other‘ – The construction and perception of ‚Otherness‘ in Late Antiquity", 2016, auf: hsozkult.de

 

Querschnittsbericht (Mitautor) zu den althistorischen Sektionen des 51. deutschen Historikertages in Hamburg, 2016, auf: hsozkult.de

 

Bericht zur Sektion "Diskursräume der Aushandlung von Wissen und Meinungen im klassischen Athen" des 51. deutschen Historikertages in Hamburg, 2016, auf: hsozkult.de

 

Tagungsbericht "Gebrauchtwaren und Second-Hand-Markt in der Antike", 2016, auf: hsozkult.de

 

Tagungsbericht Colloquium Atticum 4, 2016, auf: hsozkult.de

 

Tagungsbericht Colloquium Atticum 3, 2014, auf: hsozkult.de

 

Tagungsbericht Darmstädter Diskussionen 2013 auf: hsozkult.de

 

Weitere Tätigkeiten

 

2018:

  • Teilnahme am Fachwissenschaftlichen Kurs der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik München mit dem Thema "Die Völkerwanderung. Revision einer historischen Meisterzählung durch die Archäologie und neue Lesarten der Schriftquellen"
  • Erstellen des Videos Trier-Exkursion Uni Hamburg 2018 (Link)

2017:

  • Teilnahme am Böotienkurs des DAI, Abteilung Athen

2016:

2014:

  • Lehrauftrag im Wintertrimester 2014 an der Universität der Bundeswehr Hamburg
  • Forschungsaufenthalt an der AEK des DAI in München
  • Interviewpartner in der Sendung "Sprachrohr" auf Radio Tide zum Thema Völkerwanderungen.
  • Teilnahme am Fachwissenschaftlichen Kurs der AEK des DAI in München zum Thema "Antike Staatsverträge. Recht in zwischenstaatlichen Beziehungen."

2013-2015:

  • Mitarbeit am Projekt "ERIS - Hamburg Database of Greek and Roman Violence"

2009:

  • Forschungsaufenthalt an der RGK des DAI in Frankfurt
  • Teilnahme an der 3. Grabungskampagne des DAI in Fabrateria Nova

2008:

  • Teilnahme an der 2. Grabungskampagne des DAI in Fabrateria Nova

2007/2008:

  • Praktikum im Landesamt für Archäologie und Denkmalpflege des Landes Sachsen-Anhalt

2007:

  • Teilnahme an der Grabung der MLU Halle-Wittenberg bei Goseck

2006:

  • Lehrgrabung der MLU Halle-Wittenberg im Solling 

 

Mitarbeit an Tagungen

  • Colloquium Attivum IV, 2016 - Hamburg  
  • Hamburger Doktorandenkolloquium, 2015 - Hamburg (Alleinorganisator)
  • Colloquium Atticum III, 2014 - Hamburg 
  • Colloquium Atticum II, 2013 - Hamburg 
  • 5. Mitteldeutscher Archäologentag, 2013 - Halle (Saale)
  • 4. Mitteldeutscher Archäologentag, 2012 - Halle (Saale)

 

Begleitete Exkursionen

  • Attika, Mittelgriechenland und Peloponnes
  • Rom
  • Sizilien
  • Peloponnes und Nordgriechenland
  • Kreta
  • Köln
  • Berlin

 

Abgehaltene Veranstaltungen

  • Die Ämter und Würdenträger Roms
  • Die römische Provinzen
  • Die Germanen und das römische Reich
  • Das römische Heer in Republik und Kaiserzeit
  • Rom von der Gründung bis zum Ende der Ständekämpfe
  • Die Germanen und der Untergang des Weströmischen Reiches
  • Der Bürgerkrieg im ersten Jahrhundert vor Christus
  • Das römische Reich in der Spätantike
  • Die römischen Kaiser bis Alexander Severus
  • Sparta
  • Der Peloponnesische Krieg
  • Das römische Heer in der Kaiserzeit
  • Die Ständekämpfe in der römischen Republik
  • Große Griechen und Römer. Plutarchs Doppelbiographien
  • Das Krieger und Kriegführung im antiken Griechenland
  • Griechen und Perser
  • Roms Aufstieg zur Weltmacht. Die mittlere Republik
  • Religion der Griechen
  • Caesar
  • Heerführer und Bürokraten. Das Personal des römischen Staates